Aktuelle Reisen


Gerade mit den Reisen können wir alle wieder einen Beitrag zum Aufbau in Äthiopien leisten. Der Tourismus gibt vielen Menschen eine Lebensgrundlage. Der Spendenteil, der an ilanga (www.ilanga.ch) geht, hilft vielen Kindern und Müttern um zu überleben. Die Menschen werden froh sein, wenn wieder Touristen kommen und damit ein Einkommen und Zeichen von Normalität zurückkehrt. DANKE für die SOLIDARITÄT!

  

Die Menschen hoffen sehr, dass der Touristen wieder kommen.  Äthiopien hat sich im Tourismus Sektor gut auf die Öffnung im Bezug auf Corona vorbereitet und grosse Anstrengungen unternommen um den internationalen Anforderungen mehre als zu genügen um ein sicheres und unbeschwertes Reisen möglich zu machen.  

Wir von ilanga beobachten die aktuelle Lage in jeder Hinsicht vor Ort sehr genau um euch genau Auskunft geben zu können. Ihr sind bei uns jeder Zeit in guten Händen. 

 

Wir sind gerne für alle Fragen da und beraten euch sehr gerne : 078 789 69 09 / info@ilanga-reisen.ch

 

Es ist Zeit wieder zu reisen!

Behaltet Äthiopien auf der Wunschliste und kommt mit uns auf eine unvergessliche Erlebnisreise!




Alle Programme können auch individuell und massgeschneiderte gestaltet und auf ein Wunschdatum gelegt werden.

Wir hören gerne deine Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse,  machen Vorschläge und stellen dir eine individuelle Reise speziell für dich zusammen.

Melde dich und wir fangen and deine Traumreise mit dir zu planen. 078 789 69 09 / info@ilanga-reisen.ch



Historische Stätte im Norden –Gewaltige Naturerlebnisse und Kultur - viel Völkerstaat im Süden – Austausch mit den Menschen

14.01 – 29.01.23 (ink. Timket) ETE 021 B
ohne Timket zu jedem beliebigen Zeitpunkt

Meskel-Fest ist  Eines der wichtigsten Orthodoxenfeste in Äthiopien. Es ist der Feiertag zur Erinnerung an die Auffindung des Kreuzes Jesu durch die Heilige Helena.

 

Eines der spektakulärsten Feste, das „Timket“ Fest, das an die Taufe Jesu im Jordan erinnert. (Timket=Taufe) Sie erlebt dieses einmalige, farbenfrohe Fest in der alten Kaiserstadt Gondar.

 

Die Tour führt zu den Highlights im Norden von Äthiopien: Diese einzigartigen Kulturschätze, eingebettet in die raue Schönheit einiger der schönsten Berglandschaften Afrikas Sie prägt die herzlichen Menschen in ihrem Alltag und ist immer präsent.

 In Bahir Dar am Tanasee startet die Reise durch den Norden Äthiopiens mit dem Besuch der Blauen-Nil-Wasserfälle und einer Bootstour auf dem Tanasee mit Inseln und speziellen Klöstern. Die Reise bietet einen interessanten Einblick in die Geschichte des Landes. Von Königen und Kaisern zu Kirchen und Schlössern: Mehr darüber erfahrt Ihr in der alten historischen Stadt Gondar, dem «Camelot» Afrikas, mit seinen Königsschlössern, blickt Ihr in der Debre Birhan Selassie Kirche hoch zu den berühmtesten Engelsbildern von ganz Äthiopien.

 Das Dach Afrikas, der Semien Mountains National Park, ist eine eindrucksvolle Berglandschaft mit über 4 500 m hohen Bergen. Die atemberaubende Aussicht auf Schluchten und Tafelberge sowie die seltene Tier- und Pflanzenwelt sorgen für ein unvergessliches Reiseerlebnis. 

 Ihr erkundet einen der heiligsten Orte des äthiopisch orthodoxen Christentums: die Stadt Lalibela, das «Jerusalem Äthiopiens», mit seinem Labyrinth von Felskirchen. Wandern in den Balsaltbergen um Lalibela, wo die Bauern auf althergebrachte Weise mit Ochsen vor

ihren Pflügen die Felder bestellen. Das Leben erinnert an biblische Zeiten.

Auf dem zweiten Teil der Reise fahrt ihr  von Addis Abeba durch den Afrikanischen Grabenbruch. Die vielfältige Schönheit der sehr unterschiedlichen Seen mit ihren fantastischen Vogelparadiesen, dem Fischreichtum und der erstaunlichen Tier- und Pflanzenwelt überrascht. Am Langanosee können sie die Seele baumeln lassen und sich beim Ausflug zum Abiatta Shala N.P. unteranderem an Antilopen oder den Falmingos erfreuen.

Die Reiseroute führt uns durch malerische Gebiete verschiedener Volksgruppen, mit ihren grasbedeckten Rundhütten (Tukuls) inmitten fruchtbarer Felder, nach Arba Minch. Die Stadt ist von Bergen umgeben und liegt an einer Landzunge, die die beiden Rift Valley Seen Lake Chamo und Lake Abaya trennt.

Bei einer Bootstour auf dem Chamosee werden wir Flusspferde, Krokodile und viele Wasservögel beobachten können. 

Ein Abstecher nach Konso, das 2011 aufgrund seiner einzigartigen kulturellen Traditionen und seiner Bedeutung für das Volk der Konso als Kulturlandschaft in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde, wird Sie begistern

 

Das ilanga-Team freut sich, Euch ilanga als Projekt vorstellen zu dürfen und zu zeigen, was Euer Beitrag in Addis Abeba bewirkt.  

Download
Historische Stätte im Norden –Gewaltige Naturerlebnisse und Kultur - viel Völkerstaat im Süden – Austausch mit den Menschen
Reise ETE 021 A_B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB


Einmaliger Mix; Stämme des Omo-Tals  – alte Kultur im Osten- landschaftliche Höhepunkte des Südlichen Hochlands Äthiopiens.

Mysteriös, tief traditionell und wunder schönes Äthiopien 

 Die Äthiopien-Reise führt euch zu den verschiedenen Stämme des Omo-Tals, sowie die alte Kultur der Menschen im Osten und die landschaftlichen Höhepunkten des Südlichen Hochlands Äthiopiens.

 

Die alte ummauerte Stadt Harar im östlichen Äthiopien ist ein Orte den man nicht so schnell vergisst: das Labyrinth der engen Gassen, den viel Moscheen, die in bunten Farben verputzten und ineinander verschachtelten Häuser oder die Düfte der Märkte. Wir begegnen stolzen Frauen, die aufwendig gewebte Körbe auf ihren Köpfen tragen und hören Muezzins, die die muslimischen Gläubigen zum Gebet rufen. Einer der speziellsten Bräuche in Äthiopien ist die Fütterung von Hyänen.

  

Die Landschaft des Awash National Park wird durch den schlafenden Vulkan Fantale geprägt. Der Awash Nationalpark bietet gute Bedingungen für Tier- und Vogelbeobachtungen. Bei den Heissen Quellen von Doho findet ihr ein kleines Paradies.

 Die imposanten Bale Berge im südlichen Hochland, ist der größte verbleibende alpine Lebensraum in Afrika. Die Höhen zwischen 3550 und über 4000müM sind mit seltenen Erica-Sträuchern bedeckt, während zahlreiche Gigantische Lobelien das Flachmoor höher auf dem Sanetti Plateau überdecken, von wo aus wir auf Wanderschaft gehen. Der Mt. Tullu Deemtu ist mit einer Höhe von 4.377 müM der zweithöchste Gipfel in Äthiopien. Im Park leben eine Vielzahl endemischer Tier- und Pflanzenarten, so u.a. der Äthiopische Wolf oder der Menelik Buschbock und das Berg- Nyala.

 

 Die Reiseroute führt runter in den Afrikanischen Grabenbruch. Die vielfältige Schönheit der sehr unterschiedlichen Seen mit ihren fantastischen Vogelparadiesen, dem Fischreichtum und der erstaunlichen Tier- und Pflanzenwelt überrascht. Durch Shashemene der «Raste Home Town» gelangen sie nach Hawass einer entspannten Stadt und besuchen den Fischmarkt.

Die Reiseroute führt euch durch malerische Gebiete verschiedener Volksgruppen, mit ihren grasbedeckten Rundhütten (Tukuls) inmitten fruchtbarer Felder, nach Arba Minch. Die Stadt ist von Bergen umgeben und liegt an einer Landzunge, die die beiden Rift Valley Seen Lake Chamo und Lake Abaya trennt

Das wunderschöne Omo-Tal ist die Heimat einer aufregenden Mischung aus vielen kleinen und unverwechselbaren Stammesgruppen. Die Stämme sind seit Jahrtausenden vom Rest der Welt isoliert. Unter anderem finden wir die Karo, die Mursi und die Hamer – die alle ihre eigenen einzigartigen Bräuche und Traditionen bewahrt haben. Die Lebensstile sind so vielfältig wie die Stämme selbst. Ohne jegliche materielle Kultur und Artefakte, die anderen Kulturen gemein sind, finden diese Stämme einzigartige Wege, um ihre künstlerischen Impulse auszudrücken. Sowohl die Surma als auch die Karo zum Beispiel sind Experten in der Körperbemalung, indem sie Ton und lokal erhältliche Pflanzenpigmente verwenden, um sich fantastische Muster auf Gesicht, Brust, Arme und Beine zu zeichnen. Diese Designs werden zur ästhetischen Wirkung erstellt, wobei jeder Künstler darum wetteifert, den anderen zu übertreffen. Sie werden Zeuge uralter Bräuche und Rituale und lernen die Symbolik kennen, die ein fester Bestandteil des täglichen Lebens sind.

 

Download
Einmaliger Mix; Stämme des Omo-Tals – alte Kultur im Osten- landschaftliche Höhepunkte des Südlichen Hochlands Äthiopiens.
Reise ETE 022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB


Historische Stätte im Norden – Orthodoxe Ostern - Gewaltiges Semien Gebirge,- Abenteuer Danakil Wüste mit dem Vulkan Erte Ale

07.04.–22.04. 2023 ETE023 

Auch ohne Ostern eine Tour mit einmaligem High Light Mix

Einmaliger High light Mix!

Fasika (Ostern)  gehört in der äthiopisch-orthodoxen Kirche zu einem der wichtigsten Feiertage im Jahr. Der Ostersonntag ist der wichtigste Tag des Osterfestes. Die Gläubigen versammeln sich in den Kirchen, um die Ostermesse zu feiern. Die Kirchen sind mit unzähligen Kerzen geschmückt, was für eine faszinierende Atmosphäre sorgt. Dazu wird Weihrauch verteilt. 

Dieser Höhepunkt erlebt ihr in Lalibela dem  «Jerusalem Äthiopiens», mit seinem Labyrinth von Felskirchen. Wandern in den Balsaltbergen um Lalibela, wo die Bauern auf althergebrachte Weise mit Ochsen vor ihren Pflügen die Felder bestellen. Das Leben erinnert an biblische Zeiten. 

Die Danakil-Wüste ist einer der wärmsten, vulkanisch aktivsten und unwirklichsten Orte dieser Welt. Sie gehört mit den bis zu 150 Meter unter Meer zu den tiefstgelegenen Orten der Erde. Das Farbenspiel der Salzseen um Dallol wird dich begeistern. Sie sind seit Jahrhunderten die Salzquellen für den Norden. Die Afar transportieren die Salzplatten noch immer mit Kamelkarawanen. Das Trekking zum Vulkan Erte Ale, in dessen Krater die Lava rotglühend brodelt, ist die Strapaze wert und zusammen mit Schlafen unter dem  Afrikanischen Sternenhimmel wird ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis bleiben.

Die Reise bietet darüber hinaus einen kurzen und interessanten Einblick in die Geschichte des Landes. Erfahre mehr darüber im kulturellen Zentrum der alten historischen Stadt Gondar, dem «Camelot» Afrikas, mit seinen Königsschlössern, blickt Ihr in der Debre Birhan Selassie Kirche hoch zu den berühmtesten Engelsbildern von ganz Äthiopien. In Bahir Dar am Tanasee startet die Reise durch den Norden Äthiopiens mit dem Besuch der Blauen-Nil-Wasserfälle und einer Bootstour auf dem Tanasee mit den alten, speziellen  Insel Klöstern. Die Reise bietet einen interessanten Einblick in die Geschichte des Landes. Von Königen und Kaisern zu Kirchen und Schlössern: Mehr darüber erfahrt Ihr in 

 Der Semien Mountains National Park ist eine eindrucksvolle Berglandschaft mit über 4500 Meter hohen Bergen. Die atemberaubende Aussicht auf Schluchten und Tafelberge, die grosszügige Gastfreundschaft und die seltene Tier- und Pflanzenwelt sorgen für ein unvergessliches Reiseerlebnis.

In Addis Abeba geben wir dir die Gelegenheit, mehr über das Projekt ilanga zu erfahren.

Anforderungen: Gute Kondition, ca. 4 bis 7 Stunden einfaches Wandern mit Tagesrucksack in den Semien-Bergen.  Der Aufstieg auf den Erte Ale erfolgt in der Nacht und dauert ca. 3 Stunden. 

 


Download
Historische Stätte im Norden – Orthodoxe Ostern - Gewaltiges Semien Gebirge,- Abenteuer Danakil Wüste mit dem Vulkan Erte Ale
Reise ETE023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


Exotisches Äthiopien; Abenteuer Danakil Wüste mit dem Vulkan Erte Ale- viel Völkerstaat im  Süden (Omo Tal)  im Ursprungsland - der Menschheit

Die Danakil-Wüste ist einer der wärmsten, vulkanisch aktivsten und unwirklichsten Orte dieser Welt. Sie gehört mit den bis zu 150 Meter unter Meer zu den tiefstgelegenen Orten der Erde. Das Farbenspiel der Salzseen um Dallol wird dich begeistern. Sie sind seit Jahrhunderten die Salzquellen für den Norden. Die Afar transportieren die Salzplatten noch immer mit Kamelkarawanen. Das Trekking zum Vulkan Erte Ale, in dessen Krater die Lava rotglühend brodelt, ist die Strapaze wert und zusammen mit Schlafen unter dem  Afrikanischen Sternenhimmel wird ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis bleiben.

 

Das wunderschöne Omo-Tal ist die Heimat einer aufregenden Mischung aus vielen kleinen und unverwechselbaren Stammesgruppen. Die Stämme sind seit Jahrtausenden vom Rest der Welt isoliert. Unter anderem finden wir die Karo, die Mursi und die Hamer – die alle ihre eigenen einzigartigen Bräuche und Traditionen bewahrt haben. Die Lebensstile sind so vielfältig wie die Stämme selbst. Ohne jegliche materielle Kultur und Artefakte, die anderen Kulturen gemein sind, finden diese Stämme einzigartige Wege, um ihre künstlerischen Impulse auszudrücken. Sowohl die Surma als auch die Karo zum Beispiel sind Experten in der Körperbemalung, indem sie Ton und lokal erhältliche Pflanzenpigmente verwenden, um sich fantastische Muster auf Gesicht, Brust, Arme und Beine zu zeichnen. Diese Designs werden zur ästhetischen Wirkung erstellt, wobei jeder Künstler darum wetteifert, den anderen zu übertreffen. Sie werden Zeuge uralter Bräuche und Rituale und lernen die Symbolik kennen, die ein fester Bestandteil des täglichen Lebens sind.

 

Download
Abenteuer Danakil Wüste mit dem Vulkan Erte Ale- viel Völkerstaat im Süden (Omo Tal) im Ursprungsland - der Menschheit
Reise ETE024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB



Reisen für Familien

ilanga-REISEN organisiert für Familien generell und im speziellen für Familien mit  Kindern aus Äthiopien individuelle Reisen. Bestimmt selbst, was Ihr vom Herkunftsland Eures Kindes kennenlernen wollt. Wir unterstützen Euch dabei und vermitteln Euch auch persönliche Begegnungen, um noch besser ein Gefühl für das Leben in Äthiopien zu bekommen.
Wir hilft Euch gerne mit der Kontaktaufnahme und der Suche nach den «Wurzeln» der Kinder oder der Adoptionsstelle in Äthiopien.

Gerne beraten wir Euch, erzählen Euch von unseren Erfahrungen und gehen auf Eure Wünsche ein. 

Erfahrungsbericht einer Familie

 


Individualreisen

Natürlich stellen wir für dich auch eine ganz individuelle Reise zusammen, ganz nach deinen Wünschen und Bedürfnissen. Vielleicht interessiert dich eine Region speziell? Oder du möchtest vor allem Tiere beobachten? Dich begeistern kulturelle Events oder historische Stätten?
Wir stehen dir mit unserer vielfältigen Erfahrung zur Seite und erarbeiten mit dir deine höchstpersönliche Äthiopien-Lieblingsreise.

Nimmhier  Kontakt mit uns auf.

 

Allgemeine Reiseinformationen

Download
Allgemeine Reiseinfos Äthiopienreisen .p
Adobe Acrobat Dokument 568.7 KB




Kontakt

ilanga-Reisen

Wauwilermoos 6

6243 Egolzwil

 

Tel. +41 78 789 69 09

info@ilanga-reisen.ch

Luzerner Kantonalbank

6002 Luzern

IBANCH86 0077 8203 3971 5200 2

BIC LUKBCH2260A

SWIFT LUKBCH2250A